© Copyright by hohmtPage.de / Alle Rechte Vorbehalten 2018
hohmtPage/EDV Dienstleistungen
Datenschutz
EDV Dienstleistungen (www.hohmtpage.de) informiert, betreut und berät Sie in allen Fragen rund um die Auftragsbearbeitung. Dabei sollen auch Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen Berücksichtigung finden. Alle Daten, die das Unternehmen verarbeitet und nutzt, unterliegen dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Eine Datenverwendung ist dann zulässig, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlauben oder wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben. Damit unser Unternehmen Ihren Auftrag erfüllen kann, ist Ihre Einwilligung erforderlich. Diese Einwilligung kommt mit Zusendung der Daten oder Auftragserteilung zustande. Gültigkeit der Datenschutzerklärung Ihre Einwilligung gilt über die Abwicklung des Auftrages hinaus, endet jedoch nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder durch Ihren Widerruf, der jederzeit möglich ist. Beispiele für die Datenerhebung Das Unternehmen erhebt und speichert Daten, die für die Auftragsabwicklung erforderlich sind. Dies sind zunächst die Angaben zur Person (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und/oder vergleichbare Daten). Ihnen ist bekannt, dass trotz aller Maßnahmen zur Gewährung des Datenschutzes die im Internet oder in der Presse veröffentlichen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen. Ferner ist nicht garantiert, dass diese Daten vertraulich bleiben, die inhaltliche Richtigkeit fortbesteht und die Daten nicht verändert werden können. Auskunftsrecht Sie haben nach dem BDSG ein Recht auf Auskunft über Ihre beim Unternehmen gespeicherten Daten.
 © Copyright by hohmtPage.de / Alle Rechte Vorbehalten 2018
hohmtPage/EDV Dienstleistungen
Datenschutz
EDV Dienstleistungen (www.hohmtpage.de) informiert, betreut und berät Sie in allen Fragen rund um die Auftragsbearbeitung. Dabei sollen auch Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen Berücksichtigung finden. Alle Daten, die das Unternehmen verarbeitet und nutzt, unterliegen dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Eine Datenverwendung ist dann zulässig, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlauben oder wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben. Damit unser Unternehmen Ihren Auftrag erfüllen kann, ist Ihre Einwilligung erforderlich. Diese Einwilligung kommt mit Zusendung der Daten oder Auftragserteilung zustande. Gültigkeit der Datenschutzerklärung Ihre Einwilligung gilt über die Abwicklung des Auftrages hinaus, endet jedoch nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder durch Ihren Widerruf, der jederzeit möglich ist. Beispiele für die Datenerhebung Das Unternehmen erhebt und speichert Daten, die für die Auftragsabwicklung erforderlich sind. Dies sind zunächst die Angaben zur Person (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und/oder vergleichbare Daten). Ihnen ist bekannt, dass trotz aller Maßnahmen zur Gewährung des Datenschutzes die im Internet oder in der Presse veröffentlichen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen. Ferner ist nicht garantiert, dass diese Daten vertraulich bleiben, die inhaltliche Richtigkeit fortbesteht und die Daten nicht verändert werden können. Auskunftsrecht Sie haben nach dem BDSG ein Recht auf Auskunft über Ihre beim Unternehmen gespeicherten Daten.